Gottfried von Strassburg.pdf

Gottfried von Strassburg

Gottfrieds Tristan nimmt in der an Höhepunkten reichen Geschichte des deutschen Romans einen bevorzugten Platz ein. Der Ehebruchsroman, der sein Thema der reinen Liebe außerhalb und gegen eine legitime Verbindung so kompromisslos in den Mittelpunkt stellt, erscheint heute geradezu aufregend modern. Tomas Tomasek unternimmt mit diesem veritablen kleinen Handbuch eine Gesamtschau der Gottfried-Forschung und der Tristan-Interpretation zugleich.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.91 MB
ISBN 9783150176658
AUTOR Tomas Tomasek
DATEINAME Gottfried von Strassburg.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/04/2020

Unsterbliche Liebe, Missverständnisse und Intrigen: Gottfried von Straßburgs Versroman um Tristan und Isolde ist die schönste Liebesgeschichte des Mittelalters. In diesem zweiten Teil des Tristan blüht die Liebe zwischen Tristan und Isolde endgültig auf und erreicht in der märchenhaften Minneg Gottfried von Straßburg, Epos, Tristan und Isolde ... Buchempfehlung. Jean Paul Titan. Bereits 1792 beginnt Jean Paul die Arbeit an dem von ihm selbst als seinen »Kardinalroman« gesehenen »Titan« bis dieser schließlich 1800-1803 in vier Bänden erscheint und in strenger Anordnung den Werdegang des jungen Helden Albano de Cesara erzählt.