Wasserzeichen - Schreiber - Provenienzen.pdf

Wasserzeichen - Schreiber - Provenienzen

Die Erforschung der musikalischen Quellen gehört zu den Grundlagen des Faches Musikwissenschaft. Aufschlussreich für alle ihre Gebiete ist eine erweiterte Datenbasis mit tief erschlossenen Musikquellen. Mit dem Pilotprojekt Kompetenzzentrum Forschung und Information Musik (KoFIM) an der Staatsbibliothek zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz soll jetzt die musikalische Quellenforschung durch eine Bibliothek mit großem Musikalienbestand entscheidend vorangebracht werden. Dabei sollen neue Methoden erprobt und entsprechende Geschäftsgänge für die Erschließung entwickelt werden. Das Projekt dient der Tiefenerschließung von bislang noch nicht ausreichend katalogisierten Musikhandschriftenbeständen und der Etablierung eines catalog enrichment auf dem Gebiet der digitalen Dokumentation von Schreiberhänden und Wasserzeichen.M. Rebmann: Das Pilotprojekt „Kompetenzzentrum Forschung und Information Musik” (KoFIM) an der Staatsbibliothek zu BerlinP. Stadler: Zum Einsatz von Normdaten bei der Carl-Maria-von-Weber-GesamtausgabeT. Reininghaus: Die Musiksammlungen von Aloys Fuchs und Georg Poelchau im Spiegel ihrer KorrespondenzA. Staub: Zu einigen Provenienzen im Berliner AutographenbestandJ. Neumann: Erschließung und Retrieval von Provenienzen und Provenienzmerkmalen in MusikhandschriftenR.D. Schmidt-Hensel: Möglichkeiten und Grenzen der Identifizierung von AutographenT. Schwinger: Digitale Dokumentation von Autographen und Abschriften im Rahmen des Projekts KoFIMCh. Blanken: Die Komponisten-Datenbank „Bach digital”A.D. Rautenberg: „Bach digital II”. Ein WerkstattberichtW. Eckhardt: Digitale Dokumentation von Wasserzeichen in Musikhandschriften im Rahmen des Projekts KoFIMP. Meinlschmidt / H. Immel: Digitale Dokumentation von Wasserzeichen mittels ThermographieG. Dietz: Digitale Dokumentation von Wasserzeichen und weiteren Papiermerkmalen für die kunstgeschichtliche ForschungF. Betz: Papiermacher und Papiermühlen in der Gemeinsamen Normdatei (GND)J. Rinck: Digitalisierung und Erschließung von Thüringer Wasserzeichen aus den Papierhistorischen Sammlungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig im Rahmen des DFG-Projekts „Wasserzeichen-Informationssystem” (WZIS)E. Frauenknecht: Zum Umgang mit großen Motivgruppen im „Wasserzeichen-Informationssystem” (WZIS)E. Wenger: Metasuche in Wasserzeichendatenbanken (Bernstein-Projekt)

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.82 MB
ISBN 9783465042570
AUTOR none
DATEINAME Wasserzeichen - Schreiber - Provenienzen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 09/02/2020

Publikationen | Musikabteilung | Staatsbibliothek zu Berlin In: Wasserzeichen – Schreiber – Provenienzen [s.o.]. S. 255 – 270. S. 255 – 270. Erwin Frauenknecht: Von Wappen und Ochsenköpfen: Zum Umgang mit großen Motivgruppen im „Wasserzeichen-Informationssystem“ (WZIS) .