Lauterkeitsrecht.pdf

Lauterkeitsrecht

Aus dem Inhalt Gegenstand des Werkes ist das durch die Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken (2005/29/EG) harmonisierte, im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb geregelte Lauterkeitsrecht, das in Deutschland auch oft noch als „Wettbewerbsrecht“ bezeichnet wird. Das Buch richtet sich insbesondere an Studierende der Rechtswissenschaft in den einschlägigen Schwerpunktbereichen, ist aber auch für Studierende in Bachelor- oder Masterstudiengängen an Universitäten und Fachhochschulen sowie für Berufsanfänger, die einen ersten Zugang zum Lauterkeitsrecht suchen, geeignet. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Praxis des Lauterkeitsrechts, das sog. „Wettbewerbsverfahrensrecht“, gelegt. Eine Musterakte veranschaulicht den Ablauf einer lauterkeitsrechtlichen Streitigkeit. Ziel des Lehrbuchs ist die umfassende Erläuterung und Vermittlung des Lauterkeitsrechts. Bereits Berücksichtigung fand die anstehende Umsetzung der Know-how-RL 2016/943 durch ein Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen, dessen Regierungsentwurf seit dem 18.7.2018 vorliegt. Ebenso eingearbeitet wurde der im September 2018 veröffentlichte Referentenentwurf eines Gesetzes „zum Schutz des fairen Wettbewerbs“. Klausurtipps, Hinweise auf typische Klausurfehler und eine Musterklausur nebst drei bewerteten studentischen Bearbeitungen runden die Darstellung ab und ermöglichen eine gezielte und erfolgreiche Prüfungsvorbereitung. Der Autor Prof. Dr. Volker Michael Jänich ist Inhaber des Gerd Bucerius-Lehrstuhls für Bürgerliches Recht mit deutschem und internationalem Gewerblichen Rechtsschutz an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Richter am Thüringer Oberlandesgericht Jena.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.76 MB
ISBN 9783800647347
AUTOR Volker Michael Jänich
DATEINAME Lauterkeitsrecht.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/05/2020

Wettbewerbsrecht - Kanzlei Plutte Kartellrecht und Lauterkeitsrecht. Das Kartellrecht bezeichnet das Recht gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB). Es besteht im engeren Sinn aus den Regelungen zu denjenigen wirtschaftlichen Kartellen, die zwischen diversen Marktakteuren sowie Unternehmen getroffen werden und ist Teil des Wirtschaftsrechts.