Skizzen aus der Krise.pdf

Skizzen aus der Krise

Skizziert wird hier die Arbeit in einer Berliner Krisengruppe, einer Wohngruppe zur kurzfristigen Unterbringung, in der Minderjährige aus krisenhaften Situationen vom Jugendamt vorläufig in Obhut genommen werden, bis sich eine Lösung anbahnt, beispielsweise eine Rückführung ins Elternhaus, eine alternative Wohngruppe, gar Psychiatrie oder Knast.In den Skizzen, die lose zusammenhängen, werden jedoch nicht nur die Einzelschicksale der Kinder behandelt. Auch Eltern, Einrichtungsbetreuer und das Jugendamt werden schonungslos aus unterschiedlichen Perspektiven beschrieben und in erzählerischer Weise kritisch auseinander genommen. Auch die Thematik der minderjährigen Asylsuchenden wird in einer Story aufgegriffen, denn auch diese Jugendlichen können in einer Krisengruppe landen, sind jedoch mit anderer Problematik belastet.In den meisten Skizzen ist der Hauptprotagonist – ein Betreuer mit einigen Schwächen und Tendenzen zur Schwarzpädagogik – mit dem Alltag einer Kriseneinrichtung konfrontiert, der zumeist belastend und deprimierend ist. Dabei versucht er – auch mit Unterstützung anderer Betreuer – die Tage in der Krise für die Kinder und Jugendlichen so erträglich wie möglich zu gestalten. Traumatische Erlebnisse der Kinder, unreife Elternteile, unkooperative Behörden, pädagogische Mängel und die teilweise Reduzierung der Inobhutgenommenen zu Ware, macht die Arbeit schwer erträglich.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.21 MB
ISBN 9783741883033
AUTOR Paul Lindner
DATEINAME Skizzen aus der Krise.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/05/2020

Gerhard Richter | Monopol Die Welt verneigt sich regelmäßig vor den Kunstwerken von Gerhard Richter, für die horrende Summen aufgerufen werden. In Köln ging es vor Gericht nun um etwas deutlich Profaneres: sein Altpapier, das er für die Müllabfuhr selbst rausstellt Geldstrafe für Dieb von Müll-Skizzen Gerhard Richters