Transsexualität. Stabilisierung oder Subversion der dichotomen Geschlechterordnung?.pdf

Transsexualität. Stabilisierung oder Subversion der dichotomen Geschlechterordnung?

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Gender Studies, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese soziologische Theoriearbeit aus dem Bereich der Gender Studies befasst sich mit der Frage, wie das Phänomen der Transsexualität sowohl zu einer Stabilisierung der binär angelegten Geschlechterordnung beiträgt und wo zugleich Momente der Subversion derselben durch die besagte Identitätskategorie geltend gemacht werden können. Nach einem historischen Überblick zur Entstehung des Begriffs in Anlehnung an Stefan Hirschauers Erkenntnisse zur sozialen Konstruktion der Transsexualität wird mit Bezug auf die Thesen Judith Butlers und ihrer Theorie zur Subjektivation die Ambivalenz des Phänomens im Hinblick auf die Geschlechterordnung aufgezeigt. Hierbei kommen auch stets die Protagonist_innen der Forschungsrichtung der Transgender Studies und die Trans*-Aktivist_innen aus dem US-amerikanischen Raum zu Wort. Die die Geschlechterdichotomie stabilisierenden Anteile der Transsexualität werden unter Zuhilfenahme der Begriffe Passing und - mit Hirschauer - Schnittmuster der plastischen Chirurgie verhandelt, während die destabilisierenden, sprich: subversiven Anteile aus den Impulsen der Transgender Studies und des Trans* Activism heraus entstehen. Sie lassen sich vor der Folie der diskursiven Performativität und der Handlungsfähigkeit nach Judith Butler lesen. In akademischer Überschneidung zu den Queer Studies will diese Arbeit einen kleinen Beitrag zu einem besseren Verständnis der sozialen Konstruktionsleistung von Geschlecht leisten und zugleich Judith Butlers poststrukturalistischen Zugang zu diesem Thema nachzeichnen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.55 MB
ISBN 9783668209220
AUTOR Claudia Arcuri
DATEINAME Transsexualität. Stabilisierung oder Subversion der dichotomen Geschlechterordnung?.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/04/2020

Transsexualität. Stabilisierung oder Subversion der ...