Atlas der Filmnarratologie.pdf

Atlas der Filmnarratologie

Der „Atlas der Filmnarratologie“ erläutert komplexe Erzählstrategien einer historisch außerordentlich experimentellen Phase der Filmgeschichte: das Cinema of Narration (1989-2014). Additive, anachronische, simultane, unzuverlässige, metaleptische, paradoxale, zirkuläre (u.a.) Erzählverfahren, die im US-Independet-, Hollywood- und europäischen Kino raffiniert erprobt wurden, werden anhand der epochalen Klassiker aber auch unbekannterer Werke untersucht. Im Zentrum steht dabei die graphische Repräsentation der Strukturen in Form von Infografiken. Damit soll die aktuelle Erzählforschung methodisch ergänzt werden. Der Nutzen für Forschung und Lehre, Wissenschaftler und Studierende, liegtinderPräzisierungderBeobachtungen,QuantifizierungderAussagenund Sichtbarmachung der Zusammenhänge: Abstrakte Inhalte werden kommunizierbar. Auf die Weise reagiert dieser Atlas aufzentrale EntwicklungenindenGeisteswissenschaften (denpictorial turn,derdas DenkenundErkenneninBildernherausstellt,unddennarrativeturn,derErzählstrukturenalsBasis kommunikativer Prozesse begreift) und schließt an aktuelle Mapping-Diskurse an.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.42 MB
ISBN 9783658158293
AUTOR Roman Mauer
DATEINAME Atlas der Filmnarratologie.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/06/2020

Dr. Ruth Neubauer-Petzoldt - Literaturwissenschaft ... 3. Präsentationstechniken und wissenschaftliches Arbeiten Seit über fünfzehn Jahren sammle ich Erfahrungen als Dozentin und Trainerin mit unterschiedlichen Zielgruppen und liebe es, mit Gruppen zu … Henderson State University on Instagram: “We’re …