Beiträge zum Immaterialgüterrecht.pdf

Beiträge zum Immaterialgüterrecht

Josef Kohler gilt als ein Begründer des Immaterialgüterrechts. Kaum jemand hat das im letzten Drittel des 19. Jh. herausgebildete Rechtsgebiet so geprägt wie er. Die an der Humboldt-Universität zu Berlin etablierte Veranstaltungsreihe der Josef Kohler-Vorträge versammelt Beiträge zu den unterschiedlichen Einzelmaterien des Urheber-, Marken- und Patentrechts, aber auch der Nebengebiete des Lauterkeits- und Kartellrechts. Die Dokumentation spannt den thematischen Bogen von der Geschichte des Plagiats über europäische Patentsysteme, den Wahrnehmungsbegriff im Markenrecht, verwaiste und vergriffene Werke, die Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke durch Hochschulen und Bibliotheken bis hin zum Dateneigentum, den lauterkeitsrechtlichen Informationspflichten und dem Arbeitnehmerurheberrecht.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 4.57 MB
ISBN 9783110527254
AUTOR none
DATEINAME Beiträge zum Immaterialgüterrecht.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/04/2020

Pandemiegesetz – Juristenfutter Am 16. März 2020 hat der Schweizer Bundesrat wegen des Coronavirus die «ausserordentliche Lage» nach Art. 7 des Schweizer Epidemiegesetzes (EpG) erklärt und entsprechende Massnahmen angeordnet.Am 18. März 2020 wurden die Anordnungen ergänzt. 55211 Immaterialgüterrecht | Fernuni-Hilfe.de | FernUni ...