Buch- und Medienwissenschaft. Mediennutzungsforschung in der Buchwissenschaft.pdf

Buch- und Medienwissenschaft. Mediennutzungsforschung in der Buchwissenschaft

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Buchwissenschaft, Note: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Buchwissenschaft arbeitet interdisziplinär und bedient sich daher zur Untersuchung spezifischer Forschungsfragen an Theorien und Methoden aus Nachbarwissenschaften, unter anderem der Medienwissenschaft. Aufgrund tiefgreifender Wandlungsprozesse im Buchmarkt haben sich sozialwissenschaftliche Arbeitsfelder entwickelt, die die Buchwissenschaft an die Medienwissenschaft weiter annähert. Daher bietet die Mediennutzungsforschung, als Teilgebiet der Medien- und Kommunikationswissenschaft, Möglichkeiten zur Untersuchung buchwissenschaftlicher Fragestellungen im Bereich der Lese(r)forschung. Angelehnt an die Inhalte des Seminars, in dem wissenschaftliche Disziplinen vorgestellt wurden, die an buchwissenschaftliche Fragestellungen anknüpfen, soll in dieser Arbeit auf die Frage eingegangen werden, welche Möglichkeiten die Mediennutzungsforschung für die Buchwissenschaft bietet. Diese Arbeit soll dazu dienen, die Grundlagen der Mediennutzungsforschung und einige ihrer wichtigsten Konzepte und Theorien vorzustellen und die Ansätze der Buchmarkt- und Buchlese(r)forschung zu beschreiben um näher auf die Möglichkeiten der Untersuchung der Mediennutzung aus buchwissenschaftlicher Perspektive einzugehen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.16 MB
ISBN 9783668534957
AUTOR Isabelle Noé
DATEINAME Buch- und Medienwissenschaft. Mediennutzungsforschung in der Buchwissenschaft.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 09/06/2020

Kategorie:Medienwissenschaft – Wikipedia