Der Maler Hans Holbein.pdf

Der Maler Hans Holbein

Der Maler Hans Holbein der Jüngere (1497/98-1543) ist gebürtiger Augsburger und zählt zu den bedeutendsten Renaissance-Malern seiner Zeit. Seine künstlerische Ausbildung erhielt er von seinem Vater, Hans Holbein der Ältere, der ebenfalls ein sehr bekannter Maler war. Holbeins Weg führte ihn nach Basel, wo er als Buchillustrator einige Jahre arbeitete. Er war ebenfalls für die Ausarbeitung des Großratssaales im Rathaus von Basel zuständig. Nach Reisen durch Frankreich und England, kam Holbein 1536 an den Hof Heinrichs des VIII. und wurde dort als Hofmaler beschäftigt. Berühmt wurde Holbein durch seine Sakralmalereien, Buchillustrationen und seine Portraits. Ein besonderes Zeichen seiner Kunst ist, dass er mit Licht und Farben zeichnet und modelliert, so dass seine Werke eine besondere Authentizität erhalten.Mit 16 schwarz-weiß Illustrationen.Sorgfältig überarbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1857.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.59 MB
ISBN 9783845700830
AUTOR Anonymus
DATEINAME Der Maler Hans Holbein.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/05/2020

Maler der Renaissance | NDR.de - Nachrichten - NDR Info Am 29. November 1543 wird Hans Holbein der Jüngere in London begraben. Berühmt wird er duch seine realistischen Portraits. Holbein | eLexikon | Bildende Künste - Malerei ...