Die Jodzahl der Fette und Wachsarten.pdf

Die Jodzahl der Fette und Wachsarten

W ohl wenige Kapitel der Fettanalyse sind Gegenstand so eifriger Forschung geworden, wie die Bestimmung del J odzahl. Das iiberaus reichliche U ntersuchungsmaterial ist derart angewachsen, daIs die Ubersicht bereits Schwierigkeiten bietet. Bei del vielseitigen Anwendbarkeit diesel Unter­ suchungsmethode fUr die Analyse del Fette erschien es mir wiinschenswert, die bisher iiber dies en Gegenstand verofient­ lichten Versuche unter einem einheitlichen Gesichtspunkte zu­ sammengefafst zu sehen. Diesem W unsche verdankt das vor­ liegende Blichlein seine Entstehung. Es ist in drei Teilen abgefafst. Del erste Teil umfafst die Bestimmung del Jodzahl nach dem v. Hiiblschen Verfahren und die daraus entstan­ denen Verbesserungen und neuen J/lIethoden. Del zweite Teil dtirfte dem praktischen Chemiker nicht unwillkommen sein, e1 enthalt die Jodzahlen del Fette und Wachsarten, soweit sie mir durch die Litteratur bekannt geworden sind, und im dritten Teile hat die Bestimmung del Bromzahl ihren Platz gefunden. Viele del im zweiten Teile enthaltenen Angaben libel die Jod­ zahlen entstammen dem Buche: Benedikt-Ulzer, Analyse del Fette und Wachsarten, 3. Auflage bei Julius Springer, Berlin 1897, sie sind durch die Abklirzung B. -U. gekennzeichnet. Die librigen Daten sind den in zahlreichen Fachschriften ent­ haltenell Originalartikeln und Referaten entnommen. Sonte das Blichlein bei den Fachgenossen Anerkennung finden, dann halte ich mich fUr meine mlihevolle Arbeit reich­ lich belohnt. Olmiitz, im April 1902. Der Verfasser. In h a I t. I. Das v. Hiiblsche Verfahren. Seite Theoretischer Teil . . . . . . . . . 3 Praktische Ausfiihrung . . . . . . . 8 Die alkoholische JodsublimatWsung 8 NatriumthiosulfatWsung. . . . . . 9 Bestimmung der Jodzahl . . . . .

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.87 MB
ISBN 9783642984976
AUTOR NA Kitt
DATEINAME Die Jodzahl der Fette und Wachsarten.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/02/2020

Lipide haben eine sehr hohe Energiedichte. Genauer gesagt besitzen Fette mehr als doppelt so viele Kalorien wie Kohlenhydrate und Eiweiß. Wer lange Zeit große Mengen Fett aufnimmt und gleichzeitig zu wenig Kalorien verbrennt, bei dem können Übergewicht und damit verbundene Erkrankungen wie zum Beispiel Bluthochdruck oder Arteriosklerose die Folgen sein. Löslichkeit von Fetten - PHYWE