Handbuch Sportstrafrecht.pdf

Handbuch Sportstrafrecht

Zum WerkDas Werk ist als Leitfaden für die Praxis konzipiert und richtet sich an Juristinnen und Juristen, die mit an die Verhängung von Sanktionen geknüpften Rechtsfragen im Bereich des Sports in Berührung kommen, von Rechtsanwälten über Vereins- und Verbandsjuristen und Justiziare bis hin zu (Sport-)Richtern in der ordentlichen, Verbands- und Schiedsgerichtsbarkeit.Nach einer einleitenden Vorstellung der rechtlichen, insbesondere auch verfahrensrechtlichen Grundlagen sowie der involvierten Institutionen und der beteiligten Akteure, wird im Hauptteil ein phänomenologischer Zugang gewählt, der an denjenigen Verhaltensweisen, welche die Sanktionen auslösen, orientiert wird.Ein wesentlicher Schwerpunkt ist dem fragmentierten und verschachtelten Verfahrensrecht gewidmet. Es werden die spezifischen Anforderungen der Vertretung in solchen Verfahren aufgezeigt, welche sportrechtliche Vorwürfe zum Gegenstand haben Unter Berücksichtigung des spezifischen Vorwurfs und der potentiell Betroffenen wird geschildert, welche Besonderheiten sich aus dem Zusammenwirken von Strafrecht und Sportrecht, insbesondere dem Bestehen häufig konkurrierender zuständiger Ermittlungsorgane und Gerichtsbarkeiten, ergeben.Vorteile auf einen Blick- Darstellung sämtlicher Facetten des Sportstrafrechts, von den Akteuren zu den Verfahren bis zu den Sanktionen- praxisnah und wissenschaftlich fundiert- Herausgeber und Autoren seit Jahren mit dem Sportrecht in Theorie und Praxis vertrautZielgruppeFür Rechtsanwälte, Richter sowie bei Sportverbänden, Sportvereinen, Sponsoren oder Verwaltungsbehörden Beschäftigte.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 8.13 MB
ISBN 9783406728815
AUTOR Rainer T. Cherkeh, Carsten Momsen, Jan F. Orth
DATEINAME Handbuch Sportstrafrecht.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/03/2020

Als Lehrbeauftragter der Universität zu Köln biete ich an der hiesigen Rechtswissenschaftlichen Fakultät in diesem Wintersemester in Kooperation mit Herrn Prof. Dr. Robert Esser (Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Strafrecht und Strafprozessrecht der Universität Passau) auch ein Seminar zum Sportstrafrecht mit