Menschenhandel und Zwangsprostitution.pdf

Menschenhandel und Zwangsprostitution

Es sind meist junge Frauen mit ausländischen Wurzeln, die sich in der Zwangsprostitution wiederfinden. Aufgrund von Unwissenheit und massiven Druck haben sie wenig Vertrauen in helfende Institutionen. Oft erschweren Traumatisierungen die Arbeit professioneller AkteurInnen zusätzlich. Das Grundlagenwerk bietet erstmalig eine umfassende Phänomenbeschreibung und thematisiert neben Risikofaktoren juristische, sozioökonomische, psychologische, technische, polizeiliche und pädagogische Implikationen. Die AutorInnen formulieren Gelingensbedingungen für eine professionsübergreifende, themensensible Beratungs- und Präventionsarbeit in diesem Feld.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.11 MB
ISBN 9783779938170
AUTOR none
DATEINAME Menschenhandel und Zwangsprostitution.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/06/2020

Zwangsprostitution und Menschenhandel - Anwalt.org 26.10.2016 · Von Menschenhandel und Zwangsprostitution sind oft junge Frauen aus Osteuropa und Afrika betroffen, die für sich selbst in ihrer Heimat keine Perspektive sehen. Menschenhändler machen sich diesen Umstand bzw. Missstand zu Nutze und locken ihre Opfer mit falschen Versprechen und Vorspiegelungen nach Westeuropa, um sie sodann auszubeuten.