Städtebauliche Verträge.pdf

Städtebauliche Verträge

Zum WerkAufgrund leerer Kassen bei den Städten und Gemeinden ist es zur Regel geworden, dass die Kosten im Zusammenhang mit der Entwicklung von Bauland, d.h. die Kosten durch die Schaffung von Baurecht durch die Bauleitplanung, vom Investor oder Grundstückseigentümer zu tragen sind.Hierfür hat der Gesetzgeber den vorhabenbezogenen Bebauungsplan entwickelt, der im Durchführungsvertrag entsprechende Regelungen enthalten kann.Der Aufbau des Werkes orientiert sich an den Grundformen Städtebaulicher Verträge und handelt die typischen Vertragsformen ab. Es werden Hilfestellungen gegeben, welche Regelungsinhalte solche Verträge aufweisen dürfen. Es werden die gesetzlichen Rahmenbedingungen aufgezeigt. Allgemein anerkannte Muster geben eine zusätzliche Orientierungshilfe. Das Werk wendet sich an alle, die mit Verträgen dieser Art konfrontiert werden, insbesondere Rechtskundige in Behörden bzw. Kommunen, betroffene Bürger, Investoren.Vorteile auf einen Blick- Komplexes Verfahren anschaulich erläutert- Praxisbeispiele integriert- Konzentration auf das WesentlicheZielgruppeFür Rechtsanwälte, Notare, Bauträger, Projektentwickler, Grundstückseigentümer, zuständige Vertreter in den Baubehörden und in Kommunalen Einrichtungen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.94 MB
ISBN 9783406706714
AUTOR Karl Schwab
DATEINAME Städtebauliche Verträge.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/01/2020

Difu-Berichte 3/2013 - Städtebauliche Verträge. Neues Handbuch berücksichtigt auch Änderungen durch die BauGB-Novelle 2013. Städtebauliche Verträge ... Städtebauliche Verträge sind überall erlaubt - Ausnahmen sind ausdrücklich geregelt. • § 11 Abs. 1 Satz 1 BauGB : die Gemeinde kann städtebauliche Verträge ... Städtebaulicher Vertrag. (1) 1Die Gemeinde kann städtebauliche Verträge schließen. 2Gegenstände eines städtebaulichen Vertrags können insbesondere sein: ...