Der Tod ist ein Irrtum.pdf

Der Tod ist ein Irrtum

Die Photographin und Performance-Künstlerin Brigitte Maria Mayer und Heiner Müller haben sich 1990 kennengelernt und 1992 geheiratet. Bis zum Tod Heiner Müllers, der sich am 30. Dezember 2005 zum 10. Mal jährt, lebten sie mit ihrer gemeinsamen Tochter zusammen in Berlin. Die letzten Lebensjahre Heiner Müllers, die äußerlich von seinen Funktionen als Präsident der Ostberliner Akademie der Künste und als Intendant des Berliner Ensembles geprägt waren, finden ein wenig bekanntes Gegengewicht in dem gegen die tödliche Krankheit Ankämpfenden, Schreibenden und Photographierenden, und die privaten Bilder, Texte und Zeichnungen, die in dieser Zeit im Bild-Dialog mit seiner Frau entstanden, formen auch ein poetisches Gegenstück, eine Symbiographie, zu der Autobiographie Krieg ohne Schlacht. Der Tod ist ein Irrtum ist das sehr private Buch einer Liebe, eine Declaration of Love, zugleich ein durchkomponiertes Gesamtkunstwerk. In den bewußt unprätentiösen Portraitaufnahmen im Polaroidformat, dem privaten bildnerischen Code von Heiner Müller und Brigitte Maria Mayer, in wunderbar zarten Liebesgedichten, die hier zum Teil zum ersten Mal veröffentlicht werden, und in der Wiedergabe der Handschrift gewinnt das Bild des Schriftstellers Heiner Müller eine neue Dimension.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.68 MB
ISBN 9783518417188
AUTOR Brigitte Maria Mayer, Heiner Müller
DATEINAME Der Tod ist ein Irrtum.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 09/06/2020

Der Tod - Irrtum der Menschheit: PSI-Phänomene, Nah-Tod ... "JA! - alles hängt mit allem zusammen!" - vermutet der bekannte Mystery-Autor Lars A. Fischinger und zeigt in "Der Tod - Irrtum der Menschheit" auf fast 500 Seiten auf, dass die Welt des Unerklärlichen wesentlich komplexer und auch vernetzter ist, als es bei oberflächlicher Betrachtung den Anschein zu … Der größte Irrtum ist der Tod - engelweisendirdenwegs ...