Die Kunst der Deutung und die Macht der Beziehung.pdf

Die Kunst der Deutung und die Macht der Beziehung

Was bewirkt Veränderung im Prozess der analytischen Psychotherapie? Sind es die Deutungen der Analytiker und Analytikerinnen, die ihren Patienten und Patientinnen notwenige Einsichten vermitteln? Oder sind es die Erfahrungen einer sehr persönlichen Beziehung, in der sich die Patientinnen und Patienten gesehen, vielleicht sogar getröstet oder ermutigt fühlen können? Dass Psychoanalytiker den Einfluss der Beziehungserfahrung heute höher gewichten als früher, spiegelt sich in ihren geänderten Konzepten der therapeutischen Beziehung. Aber es waren wohl die Patienten und Patientinnen, die diese Veränderungen anstießen. Früher schrieben sie dem Analytiker oder der Analytikerin die Autorität zu, dass er bzw. sie „es weiß“ und ihnen erklärt, was sie verstehen sollen. Heute erwarten sie von ihm bzw. ihr eine wahrhaftige Antwort auf ihren Beziehungswunsch. Das Buch verleiht den Patienten und Patientinnen eine emanzipatorische Stimme und zeigt, wie sehr Theorie und Therapie der Psychoanalyse von den Bedürfnissen der Patientenseite geprägt werden.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.15 MB
ISBN 9783525403952
AUTOR Jürgen Körner
DATEINAME Die Kunst der Deutung und die Macht der Beziehung.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/02/2020

Die fruchtbare Macht der Reproduktion als Kunst der Zeugenschaft ... auch eine bestimmte Sicht auf die Geschichte und auf unsere Beziehung zur Zeit/zum Tod. ... über die Wiederholung eine neue Bedeutung zu verleihen, verstärkt ironisch ...