Einkaufen und Freizeit - Synergie- und Kopplungseffekte zwischen neuen Einkaufszentren und ihrem Umfeld.pdf

Einkaufen und Freizeit - Synergie- und Kopplungseffekte zwischen neuen Einkaufszentren und ihrem Umfeld

Inhaltsangabe:Problemstellung: Innerstädtische Multiplexe und Einkaufszentren können alleine oder in Kombination als Magneten wirken und beleben teilweise ganze Stadtteile. Entscheidend dafür ist jedoch, dass die Center-Besucher nach dem Einkauf noch weitere Aktivitäten unternehmen können. Am Beispiel der Regensburger Friedenstraße zeigt der Autor in dieser Arbeit, in welchem Maße Kopplungs- und Synergieeffekte zwischen einem Einkaufszentrum und benachbarten (Freizeit-) Einrichtungen auftreten. Dazu liefert er konkrete Handlungsempfehlungen, um diese Effekte zu steigern und eine intensive funktionale Verflechtung fördern. Die Frage nach der Realisierung von kleinräumigen Kopplungspotenzialen durch die Besucher des Untersuchungsgebietes liefert Antworten auf die Wirksamkeit der von Center-Entwicklern und Stadtplanern angestrebten Multifunktionalität von Standorten und leistet damit einen Beitrag zur Evaluation neuer Konzepte der Einzelhandels- und Stadtentwicklung. Hintergrund: Statt in Konsumgüter investieren Konsumenten heute verstärkt in Freizeitaktivitäten. Daher bietet es sich an Einkaufszentren so aufzuwerten, dass der Einkauf dort selbst zum Freizeiterlebnis wird. Die Verbindung von Freizeit- und Einzelhandelseinrichtungen zu so genannten Urban Entertainment Centern (UEC) wird in vielen deutschen Städten angestrebt, indem Einkaufszentren oft die Nähe von Freizeiteinrichtungen suchen, insbesondere von Großkinos (Multiplexen), die in den 1990er Jahren erstmals in Deutschland auftraten. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: VorwortII InhaltsverzeichnisIII AbbildungsverzeichnisV TabellenverzeichnisVII KartenverzeichnisVII Verzeichnis verwendeter Abkürzungen und SymboleVIII 1.Vom Einkaufszentrum zum Vergnügungsviertel1 1.1Ziel der Untersuchung2 1.2Aufbau der Arbeit3 2.Von der Industrie- zur Erlebnisgesellschaft5 2.1Einkommen und Wohlstand5 2.2Arbeitszeit8 2.3Wertewandel10 2.4Erlebnis-Shopping11 2.5Third Place13 2.6Quo vadis Erlebnisgesellschaft ?15 3.Evolution der Center ?16 3.1Traditionelle Einkaufszentren19 3.1.1Anzahl20 3.1.2Standort22 3.1.3Fläche24 3.1.4Revitalisierungsmaßnahmen26 3.2Urban Entertainment Center27 3.2.1Begriffsbestimmung27 3.2.2Zielsetzung der UEC-Konzeption30 3.2.3UEC-Komponenten31 3.2.4UEC-Typen36 3.2.5Synergie- und Konfliktpotenziale38 3.2.6Bewertung des Status quo39 3.3Hybrid Center40 4.Fallbeispiel Friedenstraße41 4.1Regensburg Arcaden42 4.2Eignung der Friedenstraße als [...]

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.47 MB
ISBN 9783838682433
AUTOR Markus Wotruba
DATEINAME Einkaufen und Freizeit - Synergie- und Kopplungseffekte zwischen neuen Einkaufszentren und ihrem Umfeld.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 09/04/2020

Neue freizeit- und erlebnisorientierte Shopping ... Immobilie – dem Einkaufszentrum – fokussiert wird. ... Die durchschnittliche Fläche je Center sank zwischen. 1965 und ... Die Bahnhöfe, die schon von ihrem Standort her meist ... aperiodischen Bedarf im Umfeld schon deckt, die Kauf- ... Synergie Einzelhandel – Freizeit. phan Späthe, Nora Lambertz und Oliver Kaufmann danke ich für ihren Beistand als ... Abbildung 8: Neue Shopping Center Typen im Vergleich zum regionalen ... legt85 und erlaubt Absatz-Synergien zwischen den Geschäften86 ... ten Mal, Einkaufen und Freizeit durch eine anregende Atmosphäre und eine anspre-. zwischen Shopping-Center und Fußgängerzone ?! ... Innenstadt-integrierte Einkaufszentren aus der Sicht der Innenstadtbesucher – ... Konzeption sind solche Projekte nicht in besonderem Maße auf ein intaktes Stadtumfeld angewiesen und entwickeln ... historischen Teilelementen neu errichteten Fassade des ehemaligen ...