Einmal Freiheit und zurück.pdf

Einmal Freiheit und zurück

Wer einmal die DDR in Richtung Westen verlassen hatte und dann zurückkehren wollte, musste ein entnervendes Durchleuchtungs- und Umerziehungsprogramm über sich ergehen lassen. Im Zentralen Aufnahmeheim Röntgental am Rande Berlins hatten die Rückkehrer wochen-, oft monatelang auszuharren, bis sie zurück zu ihren Familien durften. Viele erlitten einen »Lagerkoller«, mehrere nahmen sich dort das Leben. Zwanzig Jahre nach dem Mauerfall hat der ZDF-Reporter Ulrich Stoll zahlreiche Rückkehrer besucht und ihre Geschichten rekonstruiert. Er traf auf Familien, die erpresst und als Geiseln genommen wurden, um republikflüchtige Angehörige zur Rückkehr zu bewegen. Er hörte von Skepsis und Argwohn im gesellschaftlichen Umfeld, in dem die Rückkehrer nicht willkommen waren, sondern bespitzelt und als »Verräter am Sozialismus« ausgegrenzt wurden. Ein Buch voller erschütternder persönlicher Schicksale.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.86 MB
ISBN 9783861535447
AUTOR Ulrich Stoll
DATEINAME Einmal Freiheit und zurück.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/05/2020

Wege zurück zur Freiheit - News | XING Freiheit gibt es in zwei sehr unterschiedlichen Erscheinungsformen: der „Freiheit von“ etwas und der „Freiheit zu“ etwas. In der aktuellen Debatte über den Einsatz von Smartphones zur Pandemiekontrolle hilft es, zwischen diesen Formen der Freiheit zu unterscheiden. Wir müssen uns fragen