Franck-Hertz-Versuch mit Quecksilberatomen.pdf

Franck-Hertz-Versuch mit Quecksilberatomen

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Physik - Quantenphysik, Note: 2,3, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg) (Physik und ihre Didaktik), Veranstaltung: Experimentalpraktikum, Sprache: Deutsch, Abstract: Die zu Beginn des letzten Jahrhunderts kristallisierte sich in der Physik ein neues Teilgebiet heraus, welches bis zu jener Zeit wenig bekannt und erforscht war, die Quantenphysik. Nach der Geburt der Quantenphysik im Jahr 1900 mit der durch Max Plank veröffentlichten Theorie der Hohlraumstrahlung, sind darüber hinaus der Millikan Versuch 1909 zu nennen, sowie das Rutherfordsche Atommodell von 1911. 1913 führten James Franck und Gustav Hertz ein Experiment zum Nachweis diskreter Energiestufen in Atomen durch. Zu jenem Zeitpunkt nahmen die Experimentatoren jedoch an, dass sie die Ionisierungsenergie des Quecksilberdampfes bestimmt hätten. Was sie wirklich mit ihrem Versuch bewiesen bzw. erreicht hatten, wurde ihnen erst später bewusst.Dieser Franck-Hertz-Versuch wurde 1914 veröffentlicht und 1925 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Er galt als Nachweis bzw. Bestätigung des Bohrschen Atommodells, welches ebenfalls 1913 von Niels Bohr entwickelt wurde. [...]

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.25 MB
ISBN 9783656510932
AUTOR Michaela Meyer, Felipe Jacobs
DATEINAME Franck-Hertz-Versuch mit Quecksilberatomen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/04/2020

Praktikumsvorbereitung Franck- Hertz- Versuch Andr e Schendel, Silas Kraus Gruppe DO-20 27. April 2012 Grundlagen 0.1 Bohrsches Atommodell Das von Niels Bohr 1913 erdachte Atommodell betrachtet Atome bestehend aus einem schweren Kern aus Historischer Hintergrund zum Franck-Hertz-Versuch