Godesberger Aufbruchsjahre.pdf

Godesberger Aufbruchsjahre

Geboren am Beginn des 20. Jahrhunderts, hat der Godesberger Unternehmer Josef Schliebusch immer für den Handel und für die Selbstständigkeit gelebt. Die vorliegende Geschichte begleitet ihn von der Jugend im Vorkriegsdeutschland, durch den Zweiten Weltkrieg, in den Wiederaufbau bis ins Wirtschaftswunder und darüber hinaus.Im Boom der 1950er Jahre wird Josef Schliebusch im aufstrebenden Bad Godesberg zum Pionier der Tiefkühlkost. Doch selbst in der Wirtschaftswunderzeit wurde nicht jede Unternehmung automatisch zum erfolgreichen Selbstläufer. Josef Schliebusch führt einen beeindruckenden Kampf gegen Handelsmonopolisten, Qualitätsverfall und Anonymität. Als Selbstbedienungsläden und Discounter eine neue Ära im Lebensmittelhandel einläuten, konzentriert er sich schließlich auf das Kaffee-Geschäft. So führt der Blick auf sein Leben uns auch an die Produktionsstätten einer Kaffee-Manufaktur.Abgeschlossen wird dieses Buch mit einer Zeitreise durch die Geschichte der Region um Bad Godesberg, zurück bis ins Jahr 1631, als in Mehlem eine Hexe mit dem Namen Schliebusch verbrannt wurde. Der Autor R.U. Schliebusch wandelt auf den Spuren seiner Ahnen durch Krieg, Pest, Hochwasser und Besatzungszeiten und zeichnet die Wandlung der Schliebuschs vom Ackermann zum Kaufmann nach.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.16 MB
ISBN 9783746015408
AUTOR Rudolf Udo Schliebusch
DATEINAME Godesberger Aufbruchsjahre.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/05/2020

Kanalisierter Godesberger Bach in Alt-Godesberg zwischen Brunnenallee und Burgstraße Der Godesberger Bach, im Oberlauf für 4,5 km Arzdorfer Bach, ist ein 15,5 km langer, linker Nebenfluss des Rheins in Nordrhein-Westfalen, Deutschland Godesberger Aufbruchsjahre – Das Buch