Konfession und Kommunikation.pdf

Konfession und Kommunikation

Die Studie fragt nach der Bedeutung der Kategorie »Konfession« für die politischen Kommunikationsprozesse und für das bi-konfessionelle Zusammenleben in der Grafschaft Baden, einer Gemeinen Herrschaft, die von reformierten und katholischen eidgenössischen Kantonen gemeinsam verwaltet wurde. Sie erforscht die Praxis der religiösen Koexistenz in einer ländlichen Region mit komplexer Staatlichkeit über einen langen Zeitraum. Während die bisherige Forschung die Konflikthaftigkeit der religiösen Koexistenz oder deren Pluralisierungseffekte betont hat, betritt diese Untersuchung Neuland, indem sie die kommunikative Praxis frühneuzeitlicher Konfessionspolitik entwickelt. Damit versteht sich das Buch zugleich als Beitrag zu einer Kulturgeschichte des Politischen der Alten Eidgenossenschaft.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 8.67 MB
ISBN 9783412223915
AUTOR Daniela Hacke
DATEINAME Konfession und Kommunikation.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/06/2020

lange Geschichte dieser Kommunikation wird bezeugt in heiligen Schriften, in. Ritualen, in einem ... Andererseits wird der konfessionelle Religionsunterricht. Zum ethischen Sinn moralischer Kommunikation in Klinischen Ethik-. Komitees ... „Klinische Ethik-Komitees: Weltanschaulich-konfessionelle Bedingungen und ...