Mit Händen und Füßen reden.pdf

Mit Händen und Füßen reden

Vor dem Hintergrund des bisherigen Erkenntnisstandes der germanistischen und bohemistischen Phraseologieforschung hat die Autorin ein Vergleichsmodell herausgearbeitet, das einen differenzierten Umgang mit Unterschieden bei der Kontrastierung von Phrasemen zweier typologisch unterschiedlicher Sprachen aufzeigt und gleichzeitig auf stilistische Markierungen und die Kollokabilität der Phraseme eingeht. Die vorliegende Arbeit stellt damit einen wichtigen Beitrag zur vergleichenden Phraseologie dar.Für den auf einer einzelsprachlichen Phrasem-Analyse aufbauenden interlingualen Vergleich dient die Bedeutung des Phrasems als tertium comparationis. In einem nächsten Schritt werden weitere Parameter wie morphosyntaktische Struktur und lexikalische Besetzung in die Untersuchung einbezogen. Sodann erfolgt die Zuordnung der so verglichenen Phrasempaare zu Äquivalenz-Typen und Äquivalenz-Klassen, aus welchen der Grad der Entsprechung in einzelnen Bereichen (Semantik, Morphosyntax, Lexik u. a.) ersichtlich ist.Als Materialbasis des Vergleichs und dessen Ausgangspunkt dienen 500 durch Probandenbefragung überprüfte und mittels Abfragen in großen elektronischen Sprachkorpora getestete deutsche verbale Phraseme mit Substantiven aus dem semantischen Bereich der Somatismen. Zusammen mit ihren tschechischen Entsprechungen werden sie im zweiten Teil des Buches in einem kommentierten deutsch-tschechischen Phrasem-Glossar aufgeführt.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.54 MB
ISBN 9783872768926
AUTOR Katerina Sichová
DATEINAME Mit Händen und Füßen reden.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/01/2020

Italienisch sprechen mit Händen und Füßen - Gelsenkirchen Italienisch sprechen mit Händen und Füßen VHS bietet im ersten Semester Kurse in 16 Sprachen an . Im Sprachbereich reagiert die VHS auf die multilinguale Zusammensetzung ihres Publikums und