Tschernobyl.pdf

Tschernobyl

Tausende von Publikationen über Tschernobyl konnten sich Jahre nach der Katastrophe auf inzwischen gesicherte Informationen berufen. Doch wie bei jedem Konflikt gab es auch während der Katastrophe eine - das Ereignis begleitende - Berichterstattung, die gekennzeichnet war von Nicht-Wissen, von Informationsdefiziten und Informationsunterschlagungen, von Spekulationen, Ängsten und Gerüchten. Davon handelt dieses Buch mit zeitgenössischen Berichten, Kommentaren und Rückblicken.In jener Zeit gab es weder Handy noch Internet, weder Satelliten-TV noch E-Mail, weder Facebook noch Twitter, Snapchat oder Instagram. Nur über Kurzwelle waren im Radio aktuelle Informationen aus dem Ausland zu empfangen. Auslandskorrespondenten in Moskau durften nicht einmal frei telefonieren, weder innerhalb der Sowjetunion noch ins Ausland. Unter diesen Bedingungen sind die hier dokumentierten Texte entstanden. Sie werden ergänzt von einer rückblickenden Einschätzung drei Jahrzehnte nach der Katastrophe.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 4.99 MB
ISBN 9783752804140
AUTOR Johannes Grotzky
DATEINAME Tschernobyl.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 02/05/2020

Kernschmelze, Super-GAU - am 26. April 1986 explodierte der Reaktor in Tschernobyl. Alle Informationen zur Katastrophe gibt es bei der LpB BW. 16. Jan. 2020 ... Noch immer wird die Gefahr der Kernenergie unterschätzt, meint Serhii Plokhy. Sein Buch erweckt die Katastrophe von Tschernobyl zum ...