Lebensqualität in modernen Gesellschaften.pdf

Lebensqualität in modernen Gesellschaften

Der Sammelband vereinigt Beiträge zur Lebensqualitätsforschung, die sich sowohl mit allgemeinen gesellschaftlichen und demografischen Rahmenbedingungen als auch mit konkreten Bevölkerungsgruppen und ihren Lebenssituationen befassen. Diskutiert werden Fragen wie: Was müsste getan werden, um die Lebensqualität in Österreich zu steigern? Welche Auswirkungen hat das Bevölkerungsaltern auf die Lebensqualität der Gesellschaft? Es werden empirische Forschungen zu spezifischen Lebenslagen vorgestellt, etwa zur Lebensqualität teilzeiterwerbstätiger Frauen im Vergleich zu jener vollzeiterwerbstätiger oder im Haushalt tätiger Frauen, zur unterschiedlichen Lebensqualität von Jugendlichen aus österreichischen Familien und solchen ausländischer Herkunft, über die Bedeutung verschiedener Dimensionen von Lebensqualität bei älteren Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. In der alternden Gesellschaft betrifft das – oft verdrängte – Thema Pflege eine immer größere Zahl von Menschen: Wovon ist die Lebensqualität der BewohnerInnen von Altenpflegeheimen abhängig? Welche Bedeutung haben generell Ressourcen (wie Einkommen, Sozialkapital und Zeit) oder Verhaltensweisen (wie Saunabesuche und Sport) im Hinblick auf die Lebensqualität? In der Summe seiner Beiträge arbeitet der Band vielfältige Determinanten und Aspekte von Lebensqualität heraus und gibt Einblick in die Lebensverhältnisse verschiedener Gruppen und Milieus.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.39 MB
ISBN 9783631604403
AUTOR none
DATEINAME Lebensqualität in modernen Gesellschaften.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/05/2020

Lebensqualität in modernen Gesellschaften von Hubert Christian Ehalt, Gilbert Norden, Christoph Reinprecht (ISBN 978-3-631-60440-3) bestellen. Schnelle Lieferung, auch auf Rechnung - lehmanns.de Hochschule Bremen - Lebensqualität In diesem Kompetenzfeld werden die vielfältigen Herausforderungen in pluralistischen modernen Gesellschaften thematisiert und sowohl theoretische, als auch praktische Ansätze und Interventionen entwickelt, die dieser Komplexität gerecht werden.