Shigeru Ban. Complete Works 1985–2015.pdf

Shigeru Ban. Complete Works 1985–2015

Vom Haus ohne Wände bis hin zu Ausstellungsräumen in Transportcontainern – immer wieder stellt Shigeru Ban die Regeln der Architektur wie auch die Erwartungen an sie infrage. Im Zeitalter der „Stararchitekten“ hat er im Verlauf seiner gesamten erfolgreichen Karriere auch in seiner praktischen Tätigkeit stets ungebrochenen Altruismus bewiesen. Seine einfallsreichen, eleganten Entwürfe entstanden sowohl für private Auftraggeber als auch für humanitäre Hilfsprojekte in Katastrophenregionen auf der ganzen Welt, von Kobe bis New Orleans.Für die Jury des Pritzker-Preises, die Ban zum Gewinner von 2014 erkor, steht dieser Architekt für „totale Neugier und großes Engagement, ständige Innovation, einen untrüglichen Blick und starke Empfindsamkeit“. In Zusammenarbeit mit dem Architekten auf den neuesten Stand gebracht, enthält diese Monografie alle ausgeführten Bauten Bans einschließlich aktuellster Projekte, etwa den Hauptsitz von Tamedia in Zürich, das Aspen Art Museum und die Cardboard Cathedral in Christchurch.Vom Haus ohne Wände bis hin zu Ausstellungsräumen in Transportcontainern – immer wieder stellt Shigeru Ban die Regeln der Architektur wie auch die Erwartungen an sie infrage. Im Zeitalter der „Stararchitekten“ hat er im Verlauf seiner gesamten erfolgreichen Karriere auch in seiner praktischen Tätigkeit stets ungebrochenen Altruismus bewiesen. Seine einfallsreichen, eleganten Entwürfe entstanden sowohl für private Auftraggeber als auch für humanitäre Hilfsprojekte in Katastrophenregionen auf der ganzen Welt, von Kobe bis New Orleans.Für die Jury des Pritzker-Preises, die Ban zum Gewinner von 2014 erkor, steht dieser Architekt für „totale Neugier und großes Engagement, ständige Innovation, einen untrüglichen Blick und starke Empfindsamkeit“. In Zusammenarbeit mit dem Architekten auf den neuesten Stand gebracht, enthält diese Monografie alle ausgeführten Bauten Bans einschließlich aktuellster Projekte, etwa den Hauptsitz von Tamedia in Zürich, das Aspen Art Museum und die Cardboard Cathedral in Christchurch.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.94 MB
ISBN 9783836532204
AUTOR Philip Jodidio
DATEINAME Shigeru Ban. Complete Works 1985–2015.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/04/2020

Shigeru Ban. Complete Works 1985-2015 (Buch), Philip Jodidio Shigeru Ban. Complete Works 1985-2015, Buch von Philip Jodidio bei hugendubel.de. Portofrei bestellen oder in der Filiale abholen. Shigeru Ban | Complete works 1985-2015